Meine 16 besten Instagram-Spots in Düsseldorf

Düsseldorf ist eine Stadt der Kontraste. Entdecke in diesem Beitrag die interessantesten Instagram-Locations in meiner Heimatstadt für deinen nächsten Besuch. Mit Hoteltipps!

KHL

KHL

*Promotion*

Die bekanntesten Landmarken in Düsseldorf
Zwei der drei Gehry-Gebäude und Rheinturm - Instagram ruft!
 

düsseldorf - Weltoffene Metropole

Düsseldorf, Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen mit ca. 646.000 Einwohnern. Über 150 Millionen Menschen leben innerhalb eines Radius´von 500 Kilometern, was 31 % der gesamten europäischen Bevölkerung entspricht. Düsseldorf ist eine sehr weltoffene Stadt mit einer ständig wachsenden Einwohnerzahl. Menschen aus 180 Nationen leben hier. Düsseldorf ist eine wirtschaftsstarke Stadt bezüglich Bruttosozialprodukt, Einkommen und Kaufkraft. Und ich schätze vor allem, dass die Entfernungen in Düsseldorf relativ kurz sind und es zahlreiche Grünflächen gibt.  

Schön bei Sonnenaufgang
Skyline der Düsseldorfer Altstadt - © Düsseldorf Tourismus – Foto: U. Otte
 

Alt, neu, Natur - alles dabei

Es versteht sich von selbst, dass eine Stadt wie Düsseldorf natürlich viele Instagram-geeignete Locations hat. Alt oder neu, urban oder Natur – du hast die Wahl. Mich hat schon immer ultramoderne Architektur fasziniert, da komme ich in Düsseldorf ganz auf meine Kosten. Und ihr werdet dementsprechend viele hochmoderne Instagram-Spots in meiner Liste finden. Vielleicht entdeckst du noch ganz andere Orte, die dir gefallen. Wie auch immer – nimm dir Zeit für Düsseldorf und vielleicht inspiriert dich ja meine Auswahl. Auf geht´s – happy instagramming

Die Instagram-Location in Düsseldorf
Eines der drei spektakulären Gehry-Gebäude
 

1)    Königsallee

Wir starten im Zentrum. Die Königsallee („Kö“) ist eine ein Kilometer lange Prachtstraße mit einem von Bäumen umsäumten Kanal (Kö-Graben) in der Mitte. Ein architektonisches Meisterstück. Düsseldorf wird oft mit dieser Straße und viel „Schickimicki“ assoziiert, aber das ist nur ein kleiner Teil der Stadt. Auf der Königsallee findest du auf jeden Fall fast alle Luxus-Designerläden – Armani, Gucci, Prada und wie sie alle heißen. Fotos machst du am besten von einer der Brücken mit den hübschen Laternen oder am sehr beliebten Tritonbrunnen am Ende der Kö. Gönn dir danach einen Kaffee oder Cocktail in einem der vielen Straßencafés (nicht ganz preiswert) und schau dir die Leute an. Viel Botox und aufgespritzte Lippen. Kein Wunder, auf der Kö residieren einige der bekanntesten Schönheitschirurgen Deutschlands. Ach ja, Claudia Schiffer wurde hier vor Jahren in einem Club entdeckt. Also – man weiß ja nie!

Blick auf den Tritonbrunnen
Die berühmte Düsseldorfer Königsallee
 

2) Kö-Bogen 1

Das Zentrum Düsseldorfs hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Wenn du die Königsallee entlang Richtung Hofgarten/Steigenberger Hotel spazierst, kommst du unweigerlich zum Kö-Bogen 1. Dieser hochmoderne, von Daniel Libeskind konzipierte Komplex ist ein architektonisches Meisterwerk aus Glas und hellem Naturtein. In die Außenfassaden des Gebäudes wurden Bäume integriert, einfach wunderbar. Hier findest auch wieder zahlreiche Luxusmarken sowie einige Restaurants und Cafés. Fotos für deine Instagram-Seite machst du am besten von der kleinen Brücke oder vom gegenüberliegenden Hofgarten

Luxus-Einkaufstempel in Düsseldorf
Der Kö-Bogen 1 mit dem berühmten Dreischeibenhaus im Hintergrund
 

3) Kö-Bogen 2

Nur einen Steinwurf entfernt befindet sich der brandneue Kö-Bogen 2, ein ultramodernes grünes Gebäude mit 30.000 Hainbuchen. Eines der ökologischsten Häuser Deutschlands, wenn nicht sogar Europas. Die Bäume sorgen für Frischluft und Abkühlung an heißen Sommertagen, von denen es ja vermutlich immer mehr geben wird.  Die Fassaden sehen wie eine gigantische grüne Wand aus. Die meisten Geschäfte werden bis Ende 2020 öffnen. Bis dahin ist der Kö-Bogen 2 sicherlich zu einer weiteren Landmarke in Düsseldorf geworden, perfekt für deine Instagram-Fotos! 

Ein absoluter Hingucker in Düsseldorf
Öko-Architektur vom Feinsten - der Kö-Bogen 2 in Düsseldorf
 

4) Stahlhof

Nicht weit von der Königsallee – du siehst dieses prachtvolle Gebäude, wenn du von ungefähr der Mitte der Kö Richtung Altstadt und Rhein spazierst. Den 1908 errichteten Stahlhof findet man nicht unbedingt in den gängigen Reiseführern – ganz zu Unrecht, wie ich finde. Unter Denkmalschutz stehend ist der Stahlhof heute der Sitz des Verwaltungsgerichts. 

Ein architektonisches Meisterwerk
Der historische Stahlhof in Düsseldorf
 

5) Graf-Adolf-Platz

Dieser Platz am Ende der Königsallee verfügt über ein weiteres architektonisches Meisterwerk. Das 90 Meter hohe Bürogebäude GAP 90 ist mit einem alten, restaurierten Haus durch ein Glasdach verbunden. Kontraste, wie ich sie liebe!  

Wunderbare Kontraste, ideal für Instagram
Alt und neu am Graf-Adolf-Platz
 

6) K21 Kunstsammlung – Ständehaus

Am Ende der Königsallee (Richtung Intercontinental Hotel) siehst du schon ein prachtvolles Gebäude inmitten eines kleinen Parks. Es handelt sich um eines der schönsten Museen der Stadt, und davon gibt es einige. Bis Ende 2021 kannst du eine außergewöhnliche Kunstinstallierung bewundern und sogar begehen (besser gesagt bekrabbeln). 25 Meter über dem Boden hängt ein Stahlgerüst des Künstlers Tomas Sarazen, das an ein gigantisches Spinnennetz erinnert. Wenn du schwindelfrei bist, kannst du dich in diesem Stahlnetz bewegen – oder du beobachtest einfach die Leute, die das machen. Aber auch ohne diese Installation ist das K21 sehenswert. Ein historisches Gebäude mit einem modernen Glasdach und viel moderner Kunst, umgeben von einem Park mit großem Teich. Sehr geeignet für Instagram!

Du fühlst dich wie Spiderman
Spektakulär - die "In Orbit"-Ausstellung im K21 Museum
 

 

Das schönste Museum in Düsseldorf
Das Museum K21 inmitten eines wunderbaren Parks
 

7) U-Bahnhöfe der Wehrhahn-Linie

2016 wurde diese 3,4 Kilometer lange Linie mit insgesamt sechs Stationen eröffnet. Jeder U-Bahnhof wurde von Studenten der Düsseldorfer Kunstakademie gestaltet. Heraus kam Kunst in U-Bahn-Stationen, die sogar der New York Times einen Artikel wert waren. Das sollte auch auf Instagram gut funktionieren. Wenn du im Zentrum Düsseldorfs bist, geh am besten in die Station am Schadowplatz und mach eine Fahrt für 2,90 EUR – es lohnt sich!  

Eine von sechs U-Bahnstationen der Wehrhahn-Linie
Kunst in U-Bahnhöfen - © Düsseldorf Tourismus – Foto: Markus Luigs
 

7) Medienhafen

Es geht weiter mit ultramoderner Architektur. Der sogenannte Medienhafen liegt direkt an einem Rheinarm, nur eine kurze Fahrt mit dem Taxi oder der Straßenbahn vom Zentrum entfernt. Die Aussicht vom Ende des Medienhafens am Hyatt Regency Hotel ist atemberaubend. Du blickst auf den Rhein, den Rheinturm, die berühmten Gehry-Gebäude und das Rheinufer in der Altstadt. Die drei Gebäude (in Weiß, Rot und Silber) des berühmten Stararchitekten Gehry sind das absolute Highlight im Medienhafen und zu einem neuen Wahrzeichen Düsseldorfs geworden. Tipp: mach ein Foto von den Gebäuden mit Rheinturm und dem preisgekrönten gläsernen Stadttor im Hintergrund. Geh davon über die kleine Brücke zum Hyatt Regency Hotel, das mit seiner Terrasse und einer futuristischen Bar ebenfalls sehr „instagrammable“ ist. Hier sind einige der aus meiner Sicht schönsten Instagram-Fotomotive im Düsseldorfer Medienhafen

Eine der schönsten Aussichten in Düsseldorf
Rheinturm, Gehry-Gebäude und Stadttor
 

 

Die Instagram-Landmarken in Düsseldorf
Gehry-Gebäude, Rheinturm und Stadttor
 
Blick auf die Skyline von Düsseldorf
Blick vom Hyatt Regency Hotel 
 

8) Rheinuferpromenade und Rheinturm

Wenn du mit Medienhafen durch bist, spaziere entlang am Rheinufer Richtung Altstadt. Natürlich sollte ein Schnappschuss von Düsseldorfs höchstem Gebäude, dem 240 Meter hohen Rheinturm nicht fehlen. Für 9,00 EUR kannst du dich mit dem Fahrstuhl in knapp einer Minute bis fast zur Spitze beamen lassen. Von oben gibt es an einem schönen Tag natürlich super Panoramen auf Stadt und Rhein. Am Schlossturm (hier stand früher tatsächlich mal ein kleines Schloss) kannst du wunderbare Fotos von der Skyline mit Rheinturm und Medienhafen machen, Tipp: hier gibt es die schönsten Sonnenuntergänge Düsseldorfs. An der Rheintreppe ist hier vor allem im Sommer viel los – viele Menschen und eine sehr entspannte Stimmung. Die „Rivertime“-Wand mit vielen bunten kleinen Fliesen ist vielleicht noch ein schöner Hintergrund für einen Schnappschuss.

Im Düsseldorfer Medienhafen
Rheinturm und Landtag
 
Sonnenuntergang in Düsseldorf
Blick auf Rheinturm und Medienhafen 
 

9) Lambertuskirche

Eines der auffälligsten Gebäude in der Altstadt, 1394 erbaut. Bei genauem Hinschauen siehst du, dass der Kirchturm schief ist. Der Platz an der Lambertuskirche ist sehr idyllisch - eine Oase der Ruhe mitten in der Düsseldorfer Altstadt. 

Der schiefe Turm von Düsseldorf
Die schiefe Lambertuskirche mit Schlossturm
 

10) Andreaskirche und Andreasquartier

Bei einem Spaziergang durch die Düsseldorfer Altstadt entdeckst du – neben vielen billigen Kneipen – sicher das eine oder andere interessante Gebäude. Einige meiner Favoriten sind die barocke Andreaskirche, das neue luxuriöse Andreasquartier mit einigen schicken Restaurants und das in einem historischen Gebäude gelegene Living Hotel De Medici, eine der besten Unterkünfte in Düsseldorf. Gegenüber von der Andreaskirche gibt es mit dem modernen K20-Museum einen weiteren Hotspot für Kunstliebhaber. 

Im schicken Andreasquartier
Andreaskirche und Living Hotel De Medici
 
Sehr Instagram-geeignet, dieses Hotel
@Living Hotel De Medici - Hotellobby
 

11) Kiefernstraße

Stehst du auf Street Art? Dann ist die Kiefernstraße im Ortsteil Flingern-Süd (10 Minuten mit dem Taxi vom Zentrum) ein Muss. In den 80ern war diese Straße für Hausbesetzer berühmt-berüchtigt. Heute ist sie mit ihren bunten Graffitis das Zentrum für alternative Kunst. Hier findest du die besten Hintergründe für dein außergewöhnliches Düsseldorf-Foto. Top für Instagram.

So "instagrammable"
Quietschbuntes in der Kiefernstraße


12) Schloss Benrath 

Für einen Besuch in Düsseldorf empfehle ich dir zwei kleine Schlösser. Das rosafarbene Schloss Benrath erinnert ein bisschen an Versailles und liegt ca. 20 Minuten (per Straßenbahn oder Zug/S-Bahn) vom Zentrum entfernt. Das Schlösschen wird von einem ausgiebigen Park, der bis zum Rhein führt, umgeben. Instagram-Motive ohne Ende! 

Das schönste Schloss in Düsseldorf
Schloss Benrath
 
Einer der schönsten Parks in Düsseldorf
Park von Schloss Benrath
 

13) Schloss Kalkum 

Gut erhaltenes neoklassizistisches Wasserschloss im Norden Düsseldorfs. Du kannst deinen Besuch wunderbar mit einem Ausflug ins historische Kaiserswerth (siehe Tipp 14) verbinden. Im Schloss finden oft klassische Konzerte und Kulturevents statt, der große Park lädt zum Spazieren ein.

Ein feines Wasserschloss
Von Wasser umgeben - Schloss Kalkum
 


14) Kaiserswerth

Dieser charmante Ortsteil ist über 1.300 Jahre alt und bietet mit seinen historischen Gebäuden und dem Rhein im Hintergrund zahlreiche coole Instagram-Motive, vor allem in der alten Burgruine. Vom Zentrum Düsseldorfs kommst du per Straßenbahn oder Schiff ins romantische Kaiserswerth – oder du radelst am Rhein entlang. Ein toller Ausflug vor allem im Sommer.  

Top-Sehenswürdigkeit in Kaiserswerth
Instagram-Spot in der Burgruine
 

15) Die coolste Dachterrasse in Düsseldorf

Das 25hours Hotel Das Tour ist eines der ausgefallensten Hotels in Düsseldorf und ein Muss für alle, die gerne einen Cocktail auf einer Dachterrasse trinken. Auf der 17. Etage dieses Turms kannst du die schönsten Aussichten über die Stadt genießen. Und vielleicht magst du ja in diesem schicken Hotel übernachten.   

Beste Aussichten auf Düsseldorf
Auf der Dachterrasse des 25hours Hotel La Tour
 

16) Villa Hügel

Diese historische Sehenswürdigkeit befindet sich nicht in Düsseldorf, sondern in Essen-Hügel (20 Minuten mit der S-Bahn). Der Eingang der zur Villa führenden Park befindet sich direkt an der S-Bahnhaltestelle. Für ein Eintrittsgeld von 5,00 EUR kannst du nach Herzenslust durch den großzügigen Park spazieren und die Ausstellungen in der Villa Hügel bewundern. Dieses prachtvolle Gebäude war von 1873 bis 1945 der Wohnort der Krupp-Familie, deren Name mit der Industrialisierung des Ruhrgebiets sehr eng verbunden ist. In der Villa erfährst du viel über die Geschichte der Region und siehst, wie dekadent luxuriös diese nicht unumstrittene Familie gelebt hat. Wenn du alles gesehen hast, mach am besten einen Spaziergang zum nahen Baldeneysee mit einigen Cafés und Restaurants. Öffnungszeiten: Dienstag von Sonntag von 10 bis 18 Uhr

Noch ein Tipp - falls dich die Geschichte der Industrialisierung dieser Gegend interessiert, schau mal auf meinen Artikel zur Zeche Zollverein, einem UNESCO-Weltkulturerbe. 

Ein Stück deutscher Geschichte
Villa Hügel in Essen
 

Wie komme ich nach Düsseldorf

Düsseldorf Airport (DUS) ist Deutschlands drittgrößter Flughafen, der die Stadt mit fast 200 Destinationen in der ganzen Welt verbindet. Der Flughafen liegt nur gut 10 Minuten Fahrzeit mit dem Zug vom Stadtzentrum entfernt. Aber umweltfreundlicher ist natürlich die Anreise per Bahn oder mit dem Auto. 

Öffentliche Verkehrsmittel in Düsseldorf

Düsseldorf ist eine Stadt, die man gut zu Fuß erkunden kann. Sie verfügt über ein exzellentes öffentliches Verkehrsnetz. Besorg dir am besten die Düsseldorf Card (ab 10,00 EUR), mit der du Bahn und Bus kostenfrei nutzen kannst und Vergünstigungen in vielen Sehenswürdigkeiten hast.  

Stadtführungen buchst du am besten hier. 

Einer meiner Lieblingsorte in Düsseldorf

Übernachten in Düsseldorf

In den letzten Jahren wurden viele neue Hotels (von drei bis fünf Sternen) eröffnet. Über einige davon (alle super für Instagram) berichte ich auf meinem Blog:

25hours Hotel Das Tour

Indigo Hotel

Ruby Coco Hotel

Eines meiner Lieblingshotels in Düsseldorf
In der Lobby des 25hours Hotels Das Tour 
 

Trinkst du gerne Kaffee? Dann schau mal auf meine Tipps für die schönsten Coffeeshops in Düsseldorf. Viel Spaß!

Bester Kaffee
@Espresso Perfetto Düsseldorf

 

Ich hoffe, du konntest einige Anregungen für deinen Düsseldorf-Besuch und deine Instagram-Seite finden. Viel Spaß!