Traumurlaub in den Lindos Hotels auf der Insel Rhodos

Top-Strandlage, Gastronomie und Wellness vom Feinsten

*Promotion*

Traumurlaub in den Lindos Hotels auf der Insel Rhodos

Beach at the Gennadi Grand Resort, Rhodes Island
Strandfreuden am Gennadi Grand Resort - ©KHLLIFESTYLE
 

sommer im oktober

Der Oktober ist für mich der perfekte Monat für eine Reise in mediterrane Gefilde. Die Hochsaison ist vorbei, aber viele attraktive Destinationen sind alles andere als ausgestorben. 2023 habe ich mich für Rhodos, die viertgrößte griechische Insel, entschieden. Während in Deutschland so langsam der Herbst Einzug hielt, kletterte das Thermometer auf Rhodos bisweilen noch auf 30 Grad C. Abends konnte ich die wunderbare griechische Küche noch unter freiem Himmel genießen – herrlich!

Gennadi Grand Resort, Rhodos
Die letzten Sonnenstrahlen genießen - ©KHLLIFESTYLE
 

So freute ich mich auf meinen Aufenthalt in zwei luxuriösen Häusern der Lindos Hotels Group, einer familiengeführten lokalen Hotelkette. Um es direkt vorwegzunehmen: ich war vom Gennadi Grand Resort und dem Lindos Grand Resort & Spa begeistert, aber der Reihe nach.

Auf nach Rhodos

In gut drei Stunden bin ich auf der Insel im Dodekanes. Ruckzuck habe ich meinen Mietwagen, und schon geht es los Richtung Süden. Die gut einstündige Fahrt führt in weiten Teilen am Meer entlang, vor mir ragen bizarre Felsen auf. Am Straßenrand werden typische Produkte der Insel angeboten – Honig und Keramik. Ziel ist das 2018 eröffnete Gennadi Grand Resort. Die 300 luxuriösen Zimmer verteilen sich auf eine riesige Fläche, so dass einem die Größe dieses puristisch modernen Resorts gar nicht auffällt. Der Empfang in der lichtdurchfluteten Lobby ist herzlich, hier offenbart sich gleich die legendäre griechische Gastfreundschaft. 

Gennadi Grand Resort, Rhodos
Schick, die Lobby im Gennadi Grand Resort - ©KHLLIFESTYLE
 

Ab zum Meer

Mit einem Golf-Kart geht es dann zu meiner Juniorsuite mit privatem Pool. Jetzt gönne ich mir erst einmal einige der Willkommens-Köstlichkeiten und natürlich einen Espresso, schließlich bin ich schon seit dem frühen Morgen unterwegs. Dann heißt es Koffer auspacken und erst einmal ab zum nahen Meer, ich kann es kaum erwarten. Die Ägäis ist noch vom Sommer aufgeheizt, Hotelgäste aalen sich in der angenehm warmen Sonne. Ich hocke mich auf einen der Felsen und lasse einfach alles auf mich einwirken – Wellness pur!

Doppelzimmer mit privatem Pool im Gennadi Grand Resort, Rhodos
Purer Luxus  - ©Gennadi Grand Resort
 

„Die meisten unserer Gäste kommen aus Deutschland. Paare mit kleinen Kindern fühlen sich im Gennadi Grand Resort besonders wohl,“ erzählt Dimitra Grigoropoulou, die Verkaufsdirektorin der Lindos-Gruppe. „Die Verbindung zu lokalen Traditionen liegt uns am Herzen, so können unsere Gäste beispielsweise die Kunst des Töpferns erlernen. Ein besonderes Highlight sind unsere astronomischen Seminare.“ Das glaube ich gerne, der abendliche Sternenhimmel ist schon beeindruckend.

Keramikkurs in den Lindos Hotels, Rhodos
Beliebt: Keramikmalen - ©Lindos Hotel Group
 

Dinner vom Allerfeinsten

Am Abend erwartet mich direkt ein kulinarischer Höhepunkt. Das siebengängige Menü im Restaurant Edesma ist ein Gaumenschmaus ohnegleichen. Zu jedem Gang erklärt der junge Küchenchef Ioannis Kiaourtzis, was sich auf dem kunstvoll angerichteten Teller befindet. Dazu gibt es Anekdoten zu griechischen Esstraditionen – was für eine hübsche Idee! Besonders beeindruckt hat mich ein Lollipop mit einer Joghurt-Creme, Knoblauch-Konfit und frischen Kräutern. Auf so eine Idee musst Du erst einmal kommen – und es war köstlich! Eigentlich lasse ich den Nachtisch immer ausfallen, vor allem abends. An diesem Tag mache ich jedoch eine Ausnahme. Die von Patissier Lazaro kredenzten Desserts sind einfach eine Sünde wert. Ich nehme mir vor, am nächsten Tag nichts Süßes zu mir zu nehmen. Den Vorsatz kann ich bei den griechischen Versuchungen allerdings nicht in die Tat umsetzen. Ach, was soll´s!

Dessert im Gennadi Grand Resort, Rhodos
Augen- und Gaumenschmaus: Dessert im Gennadi Grand Resort - ©KHLLIFESTYLE
 
Ioannis Kiaourtzis, Küchenchef im Gennadi Grand Resort, Rhodos
Der junge Küchenchef Ioannis Kiaourtzis, ein Meister seines Fachs - ©Lindos Hotel Group
 

Es versteht sich von selbst, dass das Frühstück im Gennadi Grand Resort keine Wünsche übriglässt – weder im exklusiven Level-Two Breakfast Restaurant noch am äußerst großzügigen Buffet im Restaurant Filoxenia mit allerlei griechischen Köstlichkeiten. Was gibt es Schöneres, als den morgendlichen Kaffee bei angenehmen Temperaturen auf einer Terrasse mit Meerblick zu genießen?

Frühstück im Gennadi Grand Resort, Rhodos
Gesunder Tag in den Start - ©KHLLIFESTYLE
 

Ein ganz besonderes Spa

Nach einem kurzen Sonnenbad auf meiner Terrasse geht es ins Kozeen Spa. Hier kreiert der Besitzer Alexandros Barlavas allerfeinste Massageöle, deren Rezepturen er geheim hält und die nur den Gästen im Gennadi Grand Resort vorbehalten sind. Selbst in einem TV-Interview konnte ihm der Moderator die Geheimnisse nicht entlocken. Er verrät zumindest, dass die Öle aus Pflanzen in seinem Garten stammen. „Es gibt keine Abfälle. Die Olivensteine verwenden wir für Peelings,“ so Alexandros. Überhaupt werden lokale Produkte im Gennadi Grand Resort großgeschrieben. Alexandros reibt mir eines seiner Signature-Öle auf die Hand, die sich direkt seidig anfühlt. „2024 werde ich neue Öle exklusiv für das Hotel einführen. Unter anderem verwende ich dafür griechischen Oregano und diverse heimische Blüten“, erzählt der charismatische, mehrfach ausgezeichnete Wellness-Experte, der sein erstes griechisches Spa bereits 1991 eröffnet hat. Interessanterweise hat Alexandros an der renommierten McGill-Universität in Montreal studiert – womit wir natürlich ein weiteres interessantes Gesprächsthema haben. Tipp: Genieße die Signature-Behandlung, eine gekonnte Kombination aus Belebung und Entspannung mit griechischen Heilkräutern, einfach herrlich!

Alexandros Barlava, Kozeen Spa Rhodos
Alexandros Barlavas in seinem Reich - ©KHLLIFESTYLE
 
Spa im Gennadi Grand Resort, Rhodos
Hallenbad im Gennadi Grand Resort - ©Lindos Hotel Group
 

Gaumenfreuden und viel Action im Gennadi Grand Resort

Wellbeing und Gastronomie sind die absoluten Highlights im Gennadi Grand Resort. In einem der fünf (!) Restaurants und vier Bars können sich die Hotelgäste kulinarisch verwöhnen lassen. Neben griechischen Spezialitäten gibt es auch Köstlichkeiten aus der italienischen und japanischen Küche. Ich habe ein mediterranes (fleischloses) Dinner mit einheimischem Wein im lässigen Ouzo Restaurant genossen – leben wie Gott in Griechenland! 

Alati Beach Deli im Gennadi Grand Resort, Rhodos
Speisen mit Meerblick im Alati Beach Deli - ©KHLLIFESTYLE
 

Nach all dem fantastischen Essen kann das möglicherweise schlechte Gewissen durch zahlreiche Aktivitäten beruhigt werden. Auf meinem Gang zum morgendlichen Frühstück habe ich eifrige Hotelgäste bei einem Outdoor-Yogakurs beobachtet. Natürlich habe ich mir auch das sehr gut ausgestattete Gym angesehen, allerdings waren mir meine Ausflüge wichtiger als sportliche Betätigung. Zu Hause geht es dann natürlich wieder in die Muckibude. Wem Yoga und Fitness nicht reichen – Tennis, Beach-Volleyball, geführte Mountainbike-Touren und Boccia sind u. a. auch im Angebot. 

Fitness-Studio im Gennadi Grand Resort, Rhodos
Muckibude im Gennadi Grand Resort - ©KHLLIFESTYLE
 

Rhodos – nur zum Baden viel zu schade

So schön das Gennadi Grand Resort auch ist, die Insel solltest Du Dir auf jeden Fall anschauen. Um griechische Atmosphäre zu schnuppern, kannst Du vom Hotel in gut 15 Minuten zum Ort Gennadi mit vielen Tavernen und Cafés bummeln. Sehr beeindruckt hat mich der Prasonisi-Strand im Süden von Rhodos – Surfer kommen hier ganz besonders auf ihre Kosten. Mit dem Auto bist Du in ca. 30 Minuten an diesem herrlichen Fleckchen.

Prasonisi-Strand auf Rhodos, Griechenland
Surferparadies Prasonisi - ©KHLLIFESTYLE
 

Auf keinen Fall solltest Du das charmante Örtchen Lindos (ca. 25 Fahrminuten vom Hotel) mit seiner imposanten Akropolis sowie Rhodos-Stadt (ca. 45 Fahrminuten) mit ihrer malerischen Altstadt verpassen. Falls Du nicht mit dem Leihwagen unterwegs sein möchtest, kannst Du beide Orte mit dem Linienbus oder natürlich auch auf einem geführten Ausflug erkunden. Hierzu erfährst Du mehr in meinem Artikel über die Insel Rhodos. 

Lindos auf Rhodos, Griechenland
Blick auf Lindos mit seiner Akropolis - ©KHLLIFESTYLE
 

Lindos Grand Resort & Spa: Ein luxuriöses Refugium in bester Strandlage

Vom Gennadi Grand Resort geht es weiter ins Lindos Grand Resort & Spa (189 Zimmer und Suiten, nur für Erwachsene), ganz in der Nähe des bereits erwähnten idyllischen Ortes Lindos.

Lindos Grand Resort & Spa, Rhodos
Alles so blau... - ©KHLLIFESTYLE
 

Tiefenentspannt wie die alten Griechen

Schon beim Betreten der Lobby gibt es den ersten Wow-Effekt: Der Blick fällt auf den Infinity-Pool mit Meer und die malerische Vlycha-Bucht. Am liebsten würde ich schon das Smartphone zücken und wild drauf los fotografieren. Aber gemach, gemach! Mein Gepäck wird direkt zum Zimmer gebracht, und für mich geht es ins Spa. Hier steht die „Ancient Greek Massage“ auf dem Programm, auf die ich äußerst gespannt bin. Diese Art der Behandlung basiert auf den Heilmethoden von Hippokrates, hat also schon einige Jahrhunderte auf dem Buckel. Angeliki bürstet meine Haut, was die Mikrozirkulation anregen soll. Das anschließende Schröpfen auf Akupunkturpunkten soll stimulieren. Die gesamte Behandlung zielt u. a. auf psychosomatische Beschwerden. Unter denen leide ich zwar nicht, aber ich genieße das Ganze in vollen Zügen, und mein geplagter Rücken freut sich auch. Zum Abschluss bekomme ich am Indoor-Pool eine Gesichtsmaske, die erste in meinem langen Leben. Gut, dass zu diesem Zeitpunkt keine anderen Gäste im Spa sind und mich mit Maske sehen – ist aber auch egal, ich bin schließlich tiefenentspannt!

Spa im Lindos Grand Resort, Rhodos
Einfach mal im Spa abhängen - ©Lindos Hotel Group
 

Ich will Meer!

Schnell noch in der schicken Junior-Suite auspacken, einen Espresso genießen und ab an den nahegelegenen Strand. Für empfindliche Füße wie meine sollten Badeschuhe nicht im Gepäck fehlen, so lässt es sich angenehmer über die Kiesel spazieren. Ich will gar nicht mehr aus dem Meer, genieße das klare Wasser, die wohlige Temperatur und den wunderbaren Blick auf die Bucht mit ihren sanften Hügeln. In den nächsten Tagen habe ich die Qual der Wahl – gehe ich im Meer schwimmen oder ganz faul im privaten Pool mit Meerblick?

Vlycha-Bucht auf Rhodos, Griechenland
Vielleicht 'ne Bootstour? - ©KHLLIFESTYLE
 
Deluxe-Doppelzimmer mit privatem Pool im Lindos Grand Resort & Spa, Rhodos
Oder doch relaxen im privaten Pool? - ©Lindos Hotel Group
 

Gaumenfreuden im Lindos Grand Resort & Spa

Für Gourmets ist das Lindos Grand Resort & Spa das reinste Paradies. Vier (!) À-la-carte-Restaurants (asiatisch, italienisch, mediterran) reihen sich in der unteren Etage aneinander – einen wunderbaren Meerblick haben sie alle gemeinsam. Stavros Manousakis, Executive Chef im Lindos Grand Resort & Spa, zeichnet für die exquisite, zumeist nachhaltige Gastronomie verantwortlich. „In der Vereinfachung liegt das Besondere,“ erklärt er und zaubert mit wenige Handgriffen aus Olivenöl, Salz, Pfeffer und Essig das Dressing für einen köstlichen Salat. „Jeden Winter schicken wir Stavros ins Ausland, um dort von internationalen Küchenchefs zu lernen,“ erzählt Kathy Minettos, die sympathische Hotelbesitzerin. „Er arbeitet bereits seit 14 Jahren für uns und ist zu einem wahren Spezialisten für Sushi geworden.“ 

Lindos Grand Resort & Spa_Thalatta Rooftop Bar und Restaurant, Rhodos
Ein Fest für alle Sinne im Thalatta Fine Dining - ©Lindos Hotel Group
 

Der Höhepunkt ist jedoch das Thalatta Fine Dining, das als eines der besten Restaurants auf Rhodos gilt. Ein Dinner lohnt sich allein schon wegen der unvergleichlichen Aussicht. Du blickst über den beleuchteten Pool, das vom Mond illuminierte Meer und die Vlycha-Bucht mit ihren Lichtern – romantischer geht es nicht. Ein supernetter Service und exquisite Köstlichkeiten machen einen ganz besonderen Abend perfekt. Fisch und Meeresfrüchte sind natürlich die Highlights auf der Karte, aber auch Vegetarier kommen auf ihre Kosten. Ich habe mir einen raffiniert zubereiteten Risotto schmecken lassen und konnte mich an der Aussicht gar nicht sattsehen. Eine große Auswahl an lokalen Weinen rundet das Gesamterlebnis ab.

Thalatta Fine Dining auf Rhodos, Griechenland
Alles perfekt im Thalatta Fine Dining - ©KHLLIFESTYLE
 

Aktivurlaub – na klar

Selbstverständlich musst Du auch im Lindos Grand Resort & Spa nicht auf Dein Fitnessprogramm verzichten. Ein gut ausgestattetes Gym, Yogakurse und diverse Wassersportarten stehen hierfür zur Verfügung. Wanderfreunde können sich einem Guide anschließen und die herrliche Umgebung auf Schusters Rappen genießen. 

Lindos auf Rhodos, Griechenland
Wanderparadies Rhodos - ©KHLLIFESTYLE
 

Lindos – nicht verpassen!

Das malerische, bereits mehrfach erwähnte Lindos erreichst Du mit Leihwagen oder Taxi in gut zehn Minuten. Ein Besuch dieses Örtchens mit seiner imposanten Akropolis ist auf jeden Fall ein Muss! Schau am besten auf meinen Artikel über Rhodos, um mehr zu erfahren.

Rooftop in Lindos, Rhodos
Smoothie auf einer der vielen Dachterrassen in Lindos - ©KHLLIFESTYLE
 

Schade, dass meine fünf Tage auf der Insel Rhodos so schnell vorbeigehen. Die beiden Hotels der Lindos-Gruppe haben mir ausgesprochen gut gefallen. Das puristische Design ohne jeglichen Schnickschnack ist genau mein Geschmack. Ein besonderer Clou sind natürlich die privaten Pools. Das Gennadi Grand Resort kann „all inclusive“ gebucht werden. 

Gennadi Grand Resort, Rhodos
Romantik am Abend im Gennadi Grand Resort - ©KHLLIFESTYLE
 
Gennadi Grand Resort, Rhodos
Chillen am Pool, herrlich! - ©KHLLIFESTYLE
 

Lindos Hotels – ein Familienunternehmen

Die Lindos Hotels Group gehört der Familie Minettos, die langjährige Erfahrung in der Hotellerie und griechische Gastfreundschaft in ihrer DNA verinnerlicht hat. „Wir legen großen Wert auf die Professionalität unserer MitarbeiterInnen,“ erklärt Kathy Minettos, Besitzerin und CEO der feinen Hotelkette. „Das Ziel meines Vaters Yiannis, dem Gründer der Lindos Hotels, war immer, unseren Gästen herausragende Urlaubserlebnisse zu bieten und die lokale Kultur zu fördern.“ Aus meiner Sicht ist das sehr gut gelungen!

Pressereise Gennadi Grand Resort, Rhodos
Kathy Minettos (links) und Verkaufsdirektorin Dimitra Grigoropoulou (rechts) mit einer deutschsprachigen Journalisten-Gruppe - ©Lobster Experience
 

Nachhaltigkeit in den Lindos Hotels

Beide Hotels verfügen über das Travelife und Green Key-Zertifikat, das sie durch moderne Technologien wie energieeffiziente Glaspaneele und LED-Beleuchtung sowie nachhaltige Praktiken wie Grauwassermanagement und Umkehr-Osmosesysteme erworben haben.

Mein Fazit

Die Insel Rhodos bietet eine wunderbare Kombination aus Strand, Kultur und Geschichte. Entsprechend vielseitig kannst Du hier Deinen Urlaub gestalten. Wenn Du moderne Hotels magst, sind die Lindos Resorts genau richtig. Sie zeichnen sich durch eine Top-Lage, exzellente Gastronomie und sehr gute Wellness-Einrichtungen aus. Hier wird die griechische Gastfreundschaft förmlich gelebt. Weitere Infos findest Du auf der Hotel-Webseite.

Gennadi Grand Resort, Rhodos
So kann man es aushalten! - ©KHLLIFESTYLE
 

WIE KOMMT MAN NACH RHODOS?

Es gibt zahlreiche Flüge ab den meisten deutschen Flughäfen, so z. B. mit Eurowings und Condor. Die Flugzeit von Deutschland beträgt zweieinhalb bis dreieinhalb Stunden. Der internationale Flughafen der Insel liegt 16 km südwestlich von der Stadt Rhodos. Die Anreise per Fähre von Athen dauert ca. 18 Stunden, das wäre mir dann doch etwas zu lang. 

UNTERWEGS AUF RHODOS

Aufgrund der vielen Sehenswürdigkeiten empfehle ich einen Leihwagen. Ich habe meinen über Hertz Greece gebucht und war mit dem Zustand des Fahrzeugs sehr zufrieden. Das Straßennetz ist auf Rhodos insgesamt recht gut, eine Autobahn in dem Sinn gibt es nicht. Falls Du nicht selber fahren möchtest, steht Dir ein relativ gutes Linienbusnetz zur Verfügung (wobei die Busse in der Hochsaison oft überfüllt sind). Im Hafen von Mandraki werden zahlreiche Bootstouren, u. a. nach Lindos angeboten.

Road Trip auf Rhodos, Griechenland
Mein treuer Begleiter auf Rhodos - ©KHLLIFESTYLE
 
Mandraki auf Rhodos, Griechenland
Windmühlen im Hafen von Mandraki - ©KHLLIFESTYLE
 

WIE IST DAS WETTER AUF RHODOS?

An ca. 300 Tagen scheint auf der Insel die Sonne. Im Juli und August ist es fast immer über 30 Grad C warm. 2023 waren es wochenlang sogar 40 Grad C und mehr. Im Hochsommer ist das Wasser in der Ägäis zwischen 25 und 27 Grad warm. Regen gibt es in dieser Zeit so gut wie nie. Während meiner Reise Mitte Oktober waren die Temperaturen sommerlich angenehm, das Meer war ideal zum Baden. Selbst im Winter sind die Temperaturen auf Rhodos noch angenehm mild, einige Hotels in der Stadt haben daher ganzjährig geöffnet. 

Antony Quinn-Bucht auf Rhodos, Griechenland
Einer der vielen Strände auf Rhodos - ©Marketing Greece
 

Meine Reise wurde von der Lindos Hotel Group sowieMarketing Greece unterstützt. Dies hat meine Bewertungen jedoch in keiner Weise beeinflusst. 

Die Fotos mit mir wurden von  Rodosart erstellt. Diesen Fotografen kann ich sehr empfehlen, falls Du professionelle Aufnahmen während Deines Aufenthaltes auf Rhodos benötigst. 

Am Strand von Gennadi auf Rhodos, Griechenland
Sonnenuntergang am Strand von Gennadi - ©KHLLIFESTYLE
 

Du möchtest mehr Griechenland? Wie wäre es mit einem Tophotel auf der Kykladeninsel Mykonos? In diesem Artikel erfährst Du mehr über dieses einzigartige Hideaway. 

Kensho Ornos Boutiquehotel, Mykonos
Kensho Ornos Boutiquehotel auf Mykonos - ©KHLLIFESTYLE
 

Falls Du Urlaub abseits vom Trubel machen und griechisches Ambiente genießen möchtest, empfehle ich das wunderbare Kinsterna Hotel auf dem südlichen Peloponnes.  Am 15. März 2024 öffnet es für die Sommersaison.

Kinsterna Hotel, Monemvasia - Griechenland
Romantik im Kinsterna Hotel - ©KHLLIFESTYLE