Entdecken Sie Deutschlands Hotel-Juwel

07.02.2017

*Promotion*

Ein Besuch in der Villa Stéphanie im Brenners Park-Hotel & Spa im schicken Baden-Baden

Sie ist die unbestrittene Grande Dame unter Deutschlands Top-Hotels – das historische Brenners Park-Hotel & Spa im eleganten Baden-Baden, dem Tor zum Schwarzwald. Anfang 2015 wurde das bei anspruchsvollen Gästen aus aller Welt beliebte Luxushotel um die Villa Stéphanie erweitert – ein Haus mit einem zukunftsweisenden Wellness-und Gesundheits-Konzept, auf das ich noch später eingehen werde. Während das Brenners klassisch und sehr traditionell eingerichtet ist, besticht die Villa Stéphanie in Baden-Baden durch ein modernes, sehr elegantes Interieur. Die Einrichtungen beider Häuser können von allen Gästen genutzt werden. Und die weitläufige Gartenanlage an der Lichtentaler Allee zieht sich über das gesamte imposante Gelände. Beide Häuser gehören zur sehr hochwertigen Oetker Collection.

Foto: Blick auf die Villa Stéphanie in Baden-Baden mit einer der vielen Bonbon-Skulpturen im Park - KHL


Gute Luft, ein eleganter Ort und viel zu erleben

„Unsere Gäste, die aus internationalen Großstädten zu uns reisen, sind immer wieder über die gute Luft hier erstaunt“, sagt Bärbel Göhner, die charismatische PR-Managerin des Hauses. Wie Recht sie hat – mir geht es als Düsseldorfer Jung’ genauso. Tief durchatmen – und die Natur in unmittelbarer Nähe des Hotels auf sich einwirken lassen. Ideale Voraussetzungen also für einen stressfreien Urlaub - und sei es nur für ein Wochenende. Das Brenners Parkhotel steht schon seit über 140 Jahren für Luxus und einen exzellenten, unaufdringlichen Service. Ganz in der Nähe des Zentrums von Baden-Baden gelegen ist es ein idealer Ausgangspunkt zum Erkunden der Stadt mit ihren prachtvollen Bauten der Belle Epoque und für Ausflüge in die Natur des Schwarzwalds. Sicher, Baden-Baden geht der Ruf voraus, vor allem eine Stadt für betuchte Pensionäre zu sein – nicht zuletzt auch durch die Kuranlagen und die international bekannte Rennwoche. „Baden-Baden hat sich jedoch in den letzten Jahren vom international bekannten Kurort zu einem Kulturort gewandelt“, so Bärbel Göhner. Und Fabian Nusser, der charmante, junge Manager der Villa Stéphanie in Baden--Baden, ergänzt: „ Auch junge Leute haben in Baden-Baden viel Spaß. Es gibt zahlreiche schicke Bars, die auch ein jüngeres Publikum ansprechen.“ Beim üppigen Frühstück mache ich die Probe aufs Exempel – neben wohlsituierten älteren Gästen sieht man gutaussehende junge Menschen, die hier vermutlich etwas für ihr persönliches Wohlbefinden tun möchten. Ausser den köstlichen Speisen fällt mir der wunderbare, diskrete Service sehr angenehm auf – ohne klapperndes Geschirr und andere Belästigungen wie in vielen anderen Häusern. Wellness auf allen Ebenen. Ach ja – und zur Begrüßung werde ich im Restaurant gefragt, ob ich eine Zeitung oder ein i-pad wünsche – wie cool ist das denn? Ich entscheide mich für Zeitung und "Digital Detox".

Foto: Blick von meinem Zimmer auf den Park der Villa Stéphanie - Erholung garantiert!

Fitness-Training vom Allerfeinsten

Ich bin natürlich nicht nur zum Faulenzen gekommen. Eine Körper-Analyse sowie ein auf mich zugeschnittenes Personal Training stehen auf dem Programm. Kevin heisst der junge Trainer, der mir meine Schwächen aufzeigen soll. Vielleicht kennen Sie das Gefühl – Sie treffen einen Ihnen völlig unbekannten Menschen, der Ihnen auf Anhieb sympathisch ist. So ging es mir mit Kevin, der auch direkt mit dem sportlichen Programm im schicken Gym der Villa Stéphanie in Baden-Baden loslegt. Hanteltraining, TRX und Übungen nur mit dem eigenen Gewicht stehen auf dem Programm. Ich lerne viel und lasse mich inspirieren, schließlich gibt es immer wieder neue Möglichkeiten zur Leistungssteigerung. Und Kevin weiss eine ganz Menge über den Körper und wie man diesen am besten fordert – schließlich trainiert er hin und wieder auch Hollywood-Stars und Politiker, die zu Gast im Brenners Parkhotel sind. Eine Körper-Analyse gibt mir Aufschluss über Knochendichte, Wasser- und Fettanteile, Proteine und Vieles mehr – höchst interessant. Kevins Fazit lässt mich direkt um ein paar Zentimeter wachsen: „Super Werte, ich bin stolz auf Dich.“ Ich nehme mir fest vor, im Training noch eine Schippe draufzulegen und vielleicht noch meinen Konsum von Süßigkeiten zu reduzieren. Aber – und da sind Kevin und ich uns einig – bei aller Disziplin darf auf gar keinen Fall auf Genuss verzichtet werden. Körper und Seele müssen gleichermaßen zufriedengestellt werden. Übrigens gibt es in der Villa Stéphanie ein ganz persönliches, schickes Gym für ein sehr privates Training.

Foto: Hartes Training und viel Spaß - mit TopTrainer Kevin - KHL

Wellbeing und Digital Detox à la Brenners

Wer jedoch zum Abnehmen oder Entgiften in die Villa Stéphanie kommt, kann alle Verführungen vermeiden, sich einen persönlichen Speiseplan erstellen lassen und im Salon gesunde Köstlichkeiten wie z.B. einen Minz-Joghurt mit frischen Beeren genießen, die zu jeder Tageszeit bereit stehen. „Wir haben viele Führungskräfte zu Gast – schließlich ist Gesundheit das höchste Gut“, so Bärbel Göhner. „Die Besten schlafen auch lang“, sagt sie – und dem kann ich nur zustimmen. Ich glaube nicht den Leuten, die damit prahlen, mit vier oder fünf Stunden Schlaf pro Nacht auszukommen. Geht aus meiner Sicht nicht. Apropos schlafen – ich habe eine wunderbar ruhige Nacht ohne jegliche Geräusche in meinem eleganten Zimmer verbracht, das völlig abgedunkelt werden kann. Bei Bedarf kann auch das WLAN deaktiviert werden – und wer ein sogenanntes „Digital Detox“ benötigt, ist in der Villa Stéphanie bestens aufgehoben. Prävention und Verbesserung des Aussehens OHNE operative Eingriffe werden im Medical Care des angrenzenden Haus Julius ganz groß geschrieben. Mal schauen, vielleicht schaffe ich es ja mal, einen längeren Aufenthalt in der Villa Stéphanie in Baden-Baden einzuplanen.

Foto: Erfrischungen und Kunst im Salon der Villa Stéphanie

Foto: In diesem Zimmer habe ich wunderbar geschlafen!

Kunst und eine exzellente Gastronomie

Dann werde ich auf jeden Fall in eines der schönsten Hallenbäder gehen, die ich je in einem Hotel gesehen habe. Und meine Jogging-Sachen mitbringen, um gleich hinter der weitläufigen Hotelanlage an der Lichtentaler Allee entlang zu laufen, inmitten wunderbarer Natur. Im Frühjahr muss das etwas ganz Besonders sein – „Dann blühen hier zahlreiche japanische Kirschbäume“, so Fabian Nusser. Und es gibt viele heimelige Plätze im Garten zum Entspannen. Einfach mal das Smartphone beiseite legen und die Schönheit der Natur genießen. So schön der Weg in freier Natur zwischen der Villa Stéphanie und dem Stammhaus Brenners Parkhotel ist, man sollte auf jeden Fall auch mal den Verbindungs-Gang im Hotel selbst nutzen. Überall stehen die coolen „Candy Sculptures“ der französischen Künstlerin Laurence Jenkell, die ein kleines Vermögen kosten. Und man kommt auch gleich am Spa vorbei, in dem die Gäste nach sportlicher Aktivität zahlreiche Behandlungen genießen können.

Foto: Schwimmbad mit Wow-Effekt im Brenners Parkhotel - KHL

Die Gastronomie des Brenners Parkhotel ist selbstverständlich auf die Philosophie des Hauses abgestimmt – „Lebensart. Im Einklang mit der Natur.“ Auch Vegetarier und Veganer kommen voll auf ihre Kosten. Ich habe zwei vegane Gerichte im hübschen Wintergarten probiert – eine wunderbare Rotkohlsuppe und danach ein indisches Curry. Dazu gab es einen Cocktail aus Apfel und Rettich – lecker, obwohl es vielleicht gar nicht so klingt. Selbstverständlich gibt es auch Fleisch- und Fisch-Spezialitäten. Das Abendessen im Rive Gauche auf der anderen Seite des Flüsschens Oos, das direkt am Hotelpark vorbeifließt, war ein weiteres Highlight. Raffinierte italienische und orientalische Küche, eine gute Weinauswahl und ein exzellenter Service. Fabrice und ihr Kollege Catlin, ein ausgebildeter Sommelier, kümmern sich rührend um die Gäste. Ich habe sogar noch einen Blick in die historischen Veranstaltungsräume im Haus geworfen – ideal für private und geschäftliche Anlässe.

Foto: Ein tolles Team: Fabrice und Catlin im Restaurant Rive Gauche - KHL

Ganz ausgezeichnet: das Brenners Park-Hotel & Spa

Nun weiss ich, warum das Brenners laut Travel + Leisure zu den 500 besten Hotels in Europa zählt. Und warum es bei den Travellers Choice Awards von TripAdvisor Platz 1 bei den Top-Hotels in Deutschland, Platz 2 in der Kategorie Luxushotels und Platz 4 bei den besten Hotels des Landes in puncto Service belegt.

Das renommierte Reisemagazin Condé Nast Traveler hat das Spa der Villa Stéphanie in Baden-Baden als bestes „Medical Spa 2017“ ausgezeichnet – alles wohl verdient! Die Oetker Collection, die insgesamt 9 exquisite Hotels in der ganzen Welt zu ihren Mitgliedern zählt, steht für Premium-Qualität.

Ach ja, das Brenners Parkhotel gehört zur sehr exklusiven Oetker Collection, die einige der schönsten Hotels überhaupt beinhaltet.

Klingt alles zu schön um wahr zu sein? Mag sein, aber ich konnte das berühmte „Haar in der Suppe“ beim besten Willen nicht finden. Allen, die das Besondere lieben und etwas für ihr ganz persönliches Wohlbefinden in herrlicher Natur tun möchten, kann ich dieses Luxushotel nur ans Herz legen.

Brenners Parkhotel & Spa

Schillerstraße 4-6

D - 76530 Baden-Baden

Weitere Hotel-Infos unter www.brenners.com

Infos zu Baden-Baden finden Sie unter www.baden-baden.de

Die Bewertungen anderer Hotelgäste gibt es hier:

Holidaycheck

Tripadvisor

Foto: Bon appétit im Wintergarten des Brenners Park-Hotel & Spa

Foto: Kunstfreunde kommen im Brenners Park-Hotel & Spa ebenfalls auf ihre Kosten! - KHL

Foto: Wunderschöne Fassaden in Baden-Baden - KHL

N.B. Alle nicht mit "KHL" gekennzeichneten Fotos wurden mir freundlicherweise von der Hotelleitung überlassen.


Konversation wird geladen
Blogger Kodex Top 3 Blog Award 2017 - KHL Lifestyle
Erfahrungen & Bewertungen zu Karl-Heinz Limberg

Newsletter

Sie möchten über neue Blog-Artikel informiert werden? Sehr gerne - tragen Sie sich einfach in meinem Newsletter ein!