Mein kleines Hammam-Abenteuer

20.01.2017

Entdecken Sie einige der besten türkischen Bäder in Istanbul

Schon mal in einem türkischen Bad, einem sogenannten Hammam, gewesen? Ich kann dieses tolle Erlebnis wärmstens empfehlen. Und Istanbul ist natürlich eine wunderbare Stadt hierfür. Sie finden Hammams fast an jeder Ecke.

Etwas zur Geschichte der Hammams ...

Die Geschichte der türkischen Bäder geht auf das 14. Jahrhundert zurück. Vermutlich sind die Hammams die älteste noch existierende Form von Bädern – inspiriert durch die römischen Thermen. Istanbul, das ehemalig Konstantinopel, ist die Geburtsstätte der Hammams. Fünf Gebete am Tag gehören zu den fünf Säulen des Islams. Die Reinigung des Körpers vor dem Gebet ist ein absolutes Muss, daher befinden sich Hammams oft neben Moscheen. Ich kann mir keine intensivere Körperreinigung vorstellen. Und klar – natürlich besuchen auch viele säkulare Menschen ein Hammam, um ihrem Körper einfach etwas Gutes zu tun.

Foto: Aussenansicht des historischen Kilic Ali Pasa Hamman - KHL

Mein ganz persönliches Hammam-Abenteuer

Was für ein sakraler Ort – das Kilic Ali Pasa Hammam befindet sich direkt neben einer Moschee – und sobald man den Eingang betritt, fühlt man sich schon entspannt. Eine angenehm ruhige Atmosphäre und der Duft von Kräutern sorgen hierfür. Einfach Platz nehmen und den köstlichen Frucht-Cocktail Sherbet genießen. Dieses Getränk wird Gästen in der Türkei schon seit Jahrhunderten kredenzt – die Rezepte mit über 300 Kombinationen aus Früchten und Kräutern wird von Generation zu Generation weitergegeben. Während ich meinen Cocktail (natürlich OHNE Alkohol) genieße, steigt die Spannung auf das was mich erwartet.

Foto: Hereinspaziert! - KHL

Dann geht`s los. Ein netter Herr bittet darum, mich in der oberen Etage umzuziehen. Hierfür bekomme ich eine Art Beduinentuch und coole schwarze Sandalen, die sich wohltuend von den weißen Einheitslatschen in vielen Hotels abheben. Richtig schick! Das Beduinentuch schlinge ich mir elegant um meine Hüften. Mustafa führt mich dann an den Ort des Geschehens. Hier wartet schon jemand für die erste Reinigung. Ich setze mich auf eine kleine Steinbank- während Wasser über meinen Körper geschüttet wird. Auf zu Teil 2 der Prozedur!

Foto: Lounge im Kilic Ali Pasa Hammam - KHL

Dann folgt eine kleine Erholungspause auf einer großen, angewärmten Marmorplatte. Ein paar Herren haben es sich hier schon gemütlich gemacht und starren auf einen künstlichen Sternenhimmel in der Kuppel. 1001 Nacht? Scheint mir fast so. Während ich die wohlige Wärme unter meinem Rücken spüre, sehe ich schon was mich hiernach erwartet. Nach einer kurzen Weile komm Bekir und bittet mich, ihm zu folgen. Ich muss mich wieder auf eine Steinbank setzen und platsch- schon kommt die erste Ladung Wasser über meinen Kopf. Wasserscheu darf man hier auf gar keinen Fall sein. Bekir schrubbt meinen ganzen Körper mit einem Handschuh, der auch die letzte Pore reinigt – fast schon eine Massage. Beine hoch und runter, Arme hoch und runter – fast nichts wird ausgelassen. Fast – denn der Intimbereich wird natürlich ausgespart, schließlich sind wir in einem muslimischen Land. Und das Handtuch bleibt während der ganzen Prozedur um meinen Körper drapiert. Bekir lächelt – als ob er sagen wollte, dass das Beste noch kommt. Hmmm, ich bin gespannt und bleibe männlich cool, klar. Die nächsten Wasserladungen werden über mein Haupt gegossen und ein nasses Handtuch klatscht auf meinen Körper. Widerstand ist zwecklos, Bekir ist der Boss ;-)“. Plötzlich ist mein ganzer Körper mit Schaum bedeckt – nur der Kopf bleibt frei. Prima, so kann ich wenigstens atmen! Bekir schrubbt, was das Zeug hält. Mannomann, ich fühle mich so sauber. Muss ich in den nächsten Tagen überhaupt noch duschen? Und ich habe das mittlerweile klatschnasse Handtuch noch immer am Körper – das ist schon ein komisches Gefühl für einen Mitteleuropäer. Aber gut - andere Länder, andere Sitten.

Geschafft! Bekir wäscht den Schaum ab und gibt mir frische Handtücher. Eines davon wickelt er um meine Hüften und legt das andere über meine Schultern. Ich bekomme auch ein kaltes Handtuch zur Erfrischung und ein cooles Beduinentuch, das er mir gekonnt um mein Haupt wickelt. Ich sehe vermutlich aus wie Lawrence von Arabien. Und schon geht es wieder in die Lounge, wo ich mich ausruhen darf. Einfach nur chillen, den klinisch sauberen Körper und noch einen Sherbet genießen – das Leben ist wunderbar!

Photo: KHL beim Chillen nach dem Bad - Kurban Tuncay

Andere Hammams in Istanbul

Ausser dem Kilic Ali Pasa, habe ich noch zwei Hammams in Istanbul besucht. Man findet hier unterschiedliche Kategorien von Bädern – auch was die Preise betrifft. Alle von mir beschriebenen Hammams befinden sich in zentraler Lage und öffnen für Damen und Herren, natürlich an unterschiedlichen Tagen.

Aga Hammam

Kleines, sauberes Hammam unweit vom beliebten Taksim-Platz. Nette Atmosphäre, freundliches Personal und eine blinde Katze, die es sich in der Lounge gemütlich macht. Bereits in 1454 erbaut, diente dieser Ort als privates Hammam für Mehmet den Eroberer und seine Söhne. Schauen Sie mal auf die sehr interessante Webseite::

www.agahamami.com

Fotos: Türkische Gastfreundschaft im Aga Hammam - KHL

Tarihi Galatasaray Hammam

In einer Moschee gelegen und 1481 erbaut. Ebenfalls sehr ansprechend, sauber und mit freundlichem Personal. Nach dem Bad kann man hier unterschiedliche Massagen genießen. Auch dieses Hammam hat eine sehr interessante Geschichte, mehr auf:

http://www.galatasarayhamami.com/hammam/tarihcemiz...

Foto: Und noch ein Hamam ... - Kurban Tuncay

In unmittelbarer Nähe befindet sich ein charmantes kleines Boutique-Hotel namens Hammam Suite. Dieses Haus mit nur sechs Zimmern und freundlichen Menschen hat mir besonders gut gefallen.

www.hammamsuite.com

Foto: Schickes Interieur im Hammam Suite Hotel - KHL

Hotel Hammams

Wenn Sie in einem der vielen Komforthotels in Istanbul übernachten und dort ein Hammam erleben möchten, kann ich das Hilton Bosporus Hotel empfehlen - ein historisches Haus, das bereits 1955 eröffnet wurde. Tolle Lage mit Blick über den Bosporus (am besten nach einem Zimmer in den oberen Etagen fragen) und nur wenige Gehminuten vom Taksim-Platz und der Einkaufsmeile Istiklal entfernt. Sehr gute Einrichtungen und ein exzellenter Service – kurzum, sehr empfehlenswert. Es war eines der ersten Häuser, die der legendäre Conrad Hilton in Europa eröffnet hat (und man kann Asien vom Zimmer aus sehen). Viele internationale Promis waren hier zu Gast, so z.B. Claudia Cardinale, Eartha Kitt, Marlon Brando, Louis Armstrong – um nur einige zu nennen. Ach ja, auch Claudia Schiffer gab sich die Ehre – und enttäuschte die anwesenden Journalisten, als sie doch nicht (wie vermutet) im Badeanzug vor der Presse erschien. Im James-Bond-Film „From Russia with Love“ mit dem legendären Sean Connery spielte das Hilton Bosporus sogar eine kleine Rolle. It happens all at the Hilton!

Foto: Hammam im Hilton Istanbul Bosporus - Hilton Hotels

Das Hilton Istanbul Bosporus Hotel

Hier kann man ein Original-Hammam genießen und auch sportlich aktiv werden. Drei schöne Tennisplätze, ein Spa mit modernem Fitness-Studio sowie Hallen- und Aussen-Pool (von einem herrlichen Garten umgeben) stehen allen zur Verfügung, die nach dem Sightseeing noch etwas für Ihre Kondition tun möchten. Und unbedingt eine Massage von Tini genießen – die junge Dame stammt aus Bali und hat ein wunderbares Gespür für verhärtete Stellen an Nacken und Rücken! Nach so viel Wellness schmeckt der Kuchen in der eleganten Lobby-Bar umso besser.

Ich habe das Hilton Istanbul Bosporus Hotel über FTI gebucht.

Und - wie steht`s mit einem Besuch in einem Hammam?

Foto: Aussen-Pool im Hilton Istanbul Bosporus - Hilton Hotels

Foto: Elegante Bar im Hilton Istanbul Bosporus - KHL

Foto: Hilton Istanbul Bosporus Hotel
Konversation wird geladen
Blogger Kodex Top 3 Blog Award 2017 - KHL Lifestyle
Erfahrungen & Bewertungen zu Karl-Heinz Limberg

Newsletter

Sie möchten über neue Blog-Artikel informiert werden? Sehr gerne - tragen Sie sich einfach in meinem Newsletter ein!